Slide 1

Unsere Tradition

Die Conditorei – Café Glaubach wurde von Konditormeister Paul Glaubach sen. (*1898/†1958/Meisterbrief: 1924) im Jahr 1926 in Bensheim gegründet. Der erste Standort war die Bahnhofstrasse 13. Sein Sohn Paul Glaubach (*1936 /†2010/Meisterbrief:1958) übernahm das Geschäft 1958 als sein Vater früh verstarb. Nach der Heirat mit Inge Glaubach, geb. Rossmann, wurde das Geschäft in der Bahnhofstrasse 26 weitergeführt und rechtzeitig zum Hessentag 1976 verlegt, die neue Adresse lautete Am Wambolterhof 2.

Von 1976 bis 1995 gab es neben der Conditorei auch das Café Glaubach im Wambolterhof. Inge und Paul Glaubach haben die Conditorei – Café Glaubach über viele Jahrzehnte geprägt und den Namen Glaubach als gute Adresse für feine und hochwertige Konditoreiwaren etabliert und über Bensheim hinaus bekannt gemacht. Im Jahr 2005 wurde die Conditorei Glaubach aus familiären Gründen geschlossen.

Christina Glaubach

Christina Glaubach hat bei ihrem Vater das Konditorenhandwerk gelernt. Nach der Lehre zog es sie erst einmal aus dem Haus. Es folgten verschiedene Stationen in Altötting, Rottach-Egern, Zuoz (Schweiz), Mainz, Stuttgart Seeheim-Jugenheim und Heidelberg.

Nach acht Jahren Pause wurde die Tradition wieder in Bensheim weitergeführt. Unter dem Namen „Conditorei-Patisserie Glaubach“ eröffnete in der Gerbergasse 6 ein neuer Treffpunkt für Freunde hochwertiger Conditorei- und Patisseriewaren.

Im März 2021 dann die Neueröffnung von “Glaubach Conditorei-Café” am alten Standort “Am Wambolterhof 2” in Bensheim.